Österreich | Burgenland | Neusiedlersee-Hügelland
Weingut Feiler-Artinger
Ruster Ausbruch Essenz
2007, Burgenland
CHF 53.00
37.5 cl
Biodynamischer Anbau
60% Chardonnay, 40% Welschriesling
Im Stahltank & Barrique
6.5% % Vol.
11° bis 13° C
Gebrannte Crème mit Mandelkrokant und Zitronengras; Tarte Tatin mit gerösteten Walnüssen und Sauerrahm
Als Essenz bezeichnet man jener Ruster Ausbruch, der aus besonders stark geschrumpften Traubenbeeren gewonnen wird. Die Trauben für diesen Süsswein stammen von 10- bis 36-jährigen Reben und wurden Anfangs Oktober 2006 gelesen. Der Restzuckergehalt liegt bei 365.6 Gramm pro Liter. Das Potential ist fast unerschöpflich, wir gehen von einem 100-jährigen Trinkgenuss aus.

Weingut Feiler-Artinger

Weltweite Berühmtheit hat das Weingut Feiler-Artinger mit seinen Süssweinen erlangt. Es zählt mit seinen Ruster Ausbrüchen zu den international gesuchten Spitzenproduzenten von edelsüssen Spezialitäten. In Rust fühlt man sich aber der ganzen Weintrilogie verpflichtet, denn die klimatischen Voraussetzungen erlauben auch bei trockenen Weiss- und Rotweinen beste Ergebnisse. Die Erfolgsgeschichte des Weinguts Feiler-Artinger ist eine Anerkennung für die ganze Familie. Schon die Grosseltern legten den Grundstein für den Betrieb in seiner heutigen Form, als sie 1936 das prächtige Haus im Herzen von Rust kauften. Im Jahre 1947 füllte Gustav Feiler erstmals Wein in Flaschen und mit der Ernte 1953 war er der erste Winzer, der wieder Ruster Ausbruch-Weine erzeugte. Seit 2013 führt Kurt Feiler das Weingut mit seiner Gattin Katrin.

  • Ortschaft: Rust
  • Rebfläche: 27 Hektar
  • Sortenspiegel: Chardonnay, Traminer, Welschriesling, Neuburger, Muskat Ottonel, Gelber Muskateller, Weissburgunder, Ruländer; Zweigelt, Blaufränkisch, Pinot Noir, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot
  • Gründungsjahr: 1930

Burgenland

Das Bundesland Burgenland mit der Hauptstadt Eisenstadt liegt ganz im Osten Österreichs. Es grenzt im Norden an die Slowakei, im Osten an Ungarn, im Süden auf wenigen Kilometern an Slowenien und im Westen an die zwei österreichischen Bundesländer Niederösterreich und Steiermark. Hier dominiert ein stark kontinental geprägtes, pannonisches Klima mit heissen Sommern und kalten Wintern. Im Einflussgebiet des Neusiedlersees herrschen zudem gute Bedingungen, um edelsüsse Botrytisweine zu produzieren. Nebst den Süssweinen von Weltruhm sind vor allem die Rotweine von der Sorte Blaufränkisch bekannt. Hochstehende, mineralisch betonte Weissweine stammen aus dem Umfeld des Leithagebirges.

  • Anbaufläche: 13 100 Hektar
  • Autochthone Rebsorten: Grüner Veltliner, Welschriesling; Blaufränkisch, Zweigelt, St. Laurent
  • DAC-Regionen: Leithaberg, Neusiedlersee, Mittelburgenland, Eisenberg, Rosalia
Lage des Weinguts
Weitere ausgesuchte Weine für Sie