Spanien | Almansa
Bodegas Atalaya
La Atalaya del Camino
2018, Almansa dop
CHF 25.00
75 cl
Konventioneller Anbau
85% Garnacha Tintorera, 15% Monastrell
12 Mt. im Barrique
15 % Vol.
16° bis 18° C
Côte de Boeuf vom Grill mit Chimichurri; Rehpfeffer mit Apfel, Wirsing und Schupfnudeln

Bodegas Atalaya

Das Weingut Atalaya ist ein Projekt von Gil Family Estates im Osten der Region Albacete zwischen Alicante und Murcia in der Transitzone zwischen dem zentralen spanischen Plateau und dem Mittelmeer. Das noch junge Weingut entwickelt sich laufend weiter und die Kellertechnik wird stets auf dem neusten Stand gehalten. Nicht nur die Bodega, sondern auch ein Teil seiner Weinberge befinden sich drei Kilometer nördlich von Almansa auf hauptsächlich kalkhaltigen Böden und in einer Höhe von 700 Metern über dem Meeresspiegel. Die höchstgelegenen Weinberge liegen sogar auf bis 1000 Meter über Meer. Das Gebiet mit kontinentalem Klima, Böden mit geringer Fruchtbarkeit und Niederschlägen unter 350 mm pro Jahr eignet sich für niedrige Erträge, was eine hohe Fruchtqualität und eine hohe Konzentration an Farbe und Geschmack in den Weinen gewährleistet. Frank Gonzales, australischer Önologe spanischer Herkunft, ist verantwortlich für die technische Leitung.

  • Ortschaft: Almansa
  • Rebfläche: 25 Hektar
  • Sortenspiegel: Garnacha Tintorera, Monastrell
  • Gründungsjahr: 2006

Almansa

Die Region Almansa liegt im Südosten der Provinz Albacete, die von der imposanten Burg der für diese Ursprungsbezeichnung namengebenden Stadt überragt wird. Die 1966 gegründete Appellation liegt zwischen der Südmeseta und dem Küstenstreifen des Mittelmeers. 750 Winzer aus acht Gemeinden beliefern zwölf Kellereien. Das Klima von Almansa ist etwas weniger extrem als jenes der La Mancha, aber die Sommer sind mit Temperaturen bis 40°C auch hier sehr heiss. Die Böden sind von geringer Fruchtbarkeit, die durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt weniger als 350mm pro Jahr. Die geringen Niederschläge, die Durchlässigkeit der Böden und die geringe Produktion ermöglichen es, Weine mit einer sehr hohen Aroma- und Farbintensität zu keltern.

  • Anbaufläche: 7200 Hektar
  • Autochthone Rebsorten: Garnacha, Monastrell
  • DO-Region: Almansa
Lage des Weinguts
Weitere ausgesuchte Weine für Sie