Biologisch
Deutschland | Mosel
Weingut Bastgen
Goldmund, feinherb
2019, Mosel
CHF 18.00
75 cl
Biologischer Anbau
100% Riesling
Stahltank
11.5 % Vol.
10° bis 12° C
Ravioli mit Frischkäse, Spinat und Pinienkernen; Maki Sushi mit Lachs, Gurke, Ingwer und Soja

Weingut Bastgen

Das Winzerpaar Mona Bastgen und Armin Vogel führt das Weingut Bastgen an der Mittelmosel. Die beiden haben die privilegierten Weinberge bei Bernkastel und Kesten von Monas Eltern übernommen. Sie bewirtschaften die Rebgärten mit den moseltypischen Schieferböden mit grösster Sorgfalt und Leidenschaft und alle Arbeiten werden von Hand ausgeführt. Der rigorosen Selektion bei der Lese geht eine akribische Weinbergpflege voraus. Für Maschinen ist hier auch nicht viel Platz und die Weinberge sind so steil, dass ohne Handarbeit und Leidenschaft nichts zu machen. Auf jeden Fall nicht, wenn man wie das Weingut Bastgen ausschliesslich exzellente, eigenständige und terroirgeprägte Weine erzeugen will.

  • Ortschaft: Monzel
  • Rebfläche: 5 Hektar
  • Sortenspiegel: Riesling, Weissburgunder, Muskateller; Cabernet
  • Gründungsjahr: 1993

Mosel

Die international wahrscheinlich bekannteste Weinregion gilt zugleich auch als älteste und fünftgrösste Deutschlands. Von der Grenze zu Luxemburg, südlich von Trier, schlängelt sich die Mosel mit ihren Nebenflüssen (Saar und Ruwer) durch die Täler, vorbei an den steilsten Weinbergslagen Europas, bis sie in Koblenz in den Rhein mündet. Über 60 Prozent der Rebfläche ist mit der Rebsorte Riesling bepflanzt, die hier ideale Voraussetzungen vorfindet. Die Reblagen mit ihren einzigartigen Schieferböden liegen zwischen 65 und 380 Meter über dem Meeresspiegel. Steile Schieferhänge über den Flüssen speichern am Tag die Sonnenwärme und geben sie nachts wieder ab. Die geschützte Tallage macht die Region zu einer der wärmsten Klimazonen Deutschlands. Knapp 4500 Weinbaubetriebe in 125 Weinorten keltern Grossteils einzigartig feine, fruchtige Weine mit ausgewogenem Süsse-Säure-Spiel und enormer geschmacklicher Tiefe bei relativ niedrigem Alkoholgehalt – ideal für den unbeschwerten Genuss.

  • Anbaufläche: 8 800 Hektar
  • Autochthone Rebsorten: Riesling, Eibling, Rivaner
Lage des Weinguts
Weitere ausgesuchte Weine für Sie